Kopfhörer

Hochwertig: Marshall Motif II A.N.C. Kopfhörer Produktreview đŸ’«

Marshall Motif II A.N.C.

Marshall ist ein britisches Unternehmen, das fĂŒr seine hochwertigen GitarrenverstĂ€rker bekannt ist und seit 1962 besteht und sich durch ihr ikonisches 1960er Design abhebt.

Letzte Woche habe ich Ihnen das Unternehmen bereits vorgestellt. Daher greife ich heute das Thema um den aufflammenden Kampf um die Vorherrschaft des Amerikanischen Luftraums in den 1960er weiter nach und lade Sie ein in den zweiten Teil dieser Trilogie.

Denn in New York entbrach am neu getauften John F. Kennedy Flughafen ein architektonisches WettrĂŒsten um Marktanteile im neu fĂŒr die Breite Masse zugĂ€nglichen Flugmarkt zu sichern.

Auch das berĂŒhmte PanAm WorldPort Terminal 3, welches bereits im Jahre 1960 fertiggestellt werden konnte und im Jahre 2013 abgebrochen wurde kann man als Zeitzeuge der 1960er Jahre sehen. Die charakteristische runde Form passt perfekt in den Zeitgeist, obschon dieses GebĂ€ude sehr viel zweckmĂ€ssiger und weniger verspielt daher kommt.

Zur damaligen Zeit gehörte dieses kreisrunde GebÀude zu einem der modernsten seiner Art.

Es kann wohl kaum ein Zufall sein, dass Album „Come Fly with Me“ von Frank Sinatra zu eben dieser Zeit entstand.

Heute mit einem kurzen Einspieler. GeschĂŒttelt oder gerĂŒhrt?

Der Marshall Motif II A.N.C. ist ein Over-Ear-Kopfhörer, der von Marshalls reichhaltigem Erbe inspiriert ist und authentisch und modern zugleich ist.

Der Kopfhörer hat maßgefertigte 40-mm-Treiber und liefert einen ĂŒberragenden, legendĂ€ren Sound mit aktiver GerĂ€uschunterdrĂŒckung.

Über den Produktetest:

Ich teste die Produkte nach den folgenden Kriterien und bewerte jedes Kriterium mit 1-5 Pflastern, wobei 5 der maximalen Punktzahl entspricht.

  • ProduktĂ€sthetik: Wie gut gefallen

3.5 Pflaster: Schwierig. Nach den Mode II gefallen mir die Motif II ANC etwas weniger. Einfach weil ich es nicht mag, wenn zu viel des Kopfhörers aus den Ohren absteht. Obschon der praktische Nutzen dieser Haltegriffe eine Weiterentwicklung der Mode II darstellt gefallen sie mir ein bisschen weniger.

  • Einfachheit der Anwendung: Wie schwierig ist es die Kopfhörer mit einem iPhone 14 Pro und Apple Musik App in Betrieb zu nehmen?
    • Bluetooth Verbindung (keine Probleme)
    • Installation App (keine Probleme)
    • Erstellung Login (keine Probleme)
    • Login in der App (keine Probleme)
    • Funktion der App (Eher schwerfĂ€llige bis kryptische Formulierungen machen die App fĂŒr mich unklar in der Handhabung)

3 Pflaster: Ein paar neue Einstellungen in der selben App. Daher heute 3 Pflaster.

  • Basswiedergabe: Wenn Sie gerne Bass lastige Musik hören, kann dies ein wichtiges Kaufkriterium sein. Um dies zu beurteilen, benutze ich die folgenden Lieder:
    • Madonna, Music (25% / 50% LautstĂ€rke)
    • Hardstyle Germany, Mozart Hardstyle - Turkish March (25% / 50% LautstĂ€rke)

3 Pflaster: Der Bass hat auch bei niedriger LautstÀrke etwas Druck und klingt schon sehr viel besser wie der VorgÀnger. Bei mittlerer LautstÀrke macht der Bass schon fast Spass. Aber irgendwie ist das Klangbild etwas unausgewogen und die zu schrillen Höhen wirken bei mittlerer LautstÀrke störend.

  • Höhenwiedergabe: Legen Sie Wert auf feine Nuancen in den StĂŒcken wie beispielsweise in der Klassik? Auch hier gibt es gewaltige Unterschiede bei den Modellen. Um dies zu testen, verwende ich folgende Lieder:
    • Nora Yones, What Am I To You (25% / 50% LautstĂ€rke)
    • Schubert, Ave Maria (25% / 50% LautstĂ€rke)

3 Pflaster: Die Höhen sind besser, passagenweise wÀrmer und weniger blechern als beim VorgÀnger. Aber gerade bei mittlerer LautstÀrke sind mir die Höhen zu schrill.

  • Dynamikumfang: Lebt Ihre Lieblingsmusik von hĂ€ufigen Wechseln zwischen lauten und leisen Passagen? Dann sollte der sogenannte Dynamikumfang eine Rolle spielen.
    • Michael Jackson, Thriller (25% / 50% LautstĂ€rke)
    • Adele, Hello (25% / 50% LautstĂ€rke)

4 Pflaster: Dynamikumfang gefÀllt mir. Jedoch vergeht einem beim Thriller-Intro alles
 SpÀtestens beim schrillen Klang der gellenden Synthesizer.

  • GerĂ€uschunterdrĂŒckung: Hier nehme ich eine Gesamtbewertung zur UnterdrĂŒckung von StrassenlĂ€rm ab einer Aufnahme vor.
    • StrassenlĂ€rm (25% / 50% LautstĂ€rke)
    • HelikopterlĂ€rm (25% / 50% LautstĂ€rke)

1 Pflaster: Ich gebe ein Pflaster fĂŒr den Versuch und 0 Pflaster fĂŒr den Effekt. Aktive GerĂ€uschunterdrĂŒckung kann wesentlich mehr leisten.

  • Mikrofon: Wie gut ist die Sprachwiedergabe einer Sprachmemo?
    • Abspielen der Aufnahme einer Sprachmemo die im Innenraum erstellt wurde
    • Abspielen der Aufnahme einer Sprachmemo die im Aussenraum erstellt wurde

2.0 Pflaster: Die Aufnahme mit normaler Stimme in einer ruhigen Stimme klingt - nun ja, sehr weit entfernt. Selbst, wenn ich schreie kommt nicht wesentlich mehr an. Bei HintergrundgerÀuschen wird es auch nicht mehr besser.

  • Tragekomfort: Der beste Klang nĂŒtzt nichts, wenn der Kopfhörer von den Ohren oder aus ihnen herausrutscht oder sich Druckstellen bilden.
    • Passform: Gute Passform
    • Grösse: Gutes Format.
    • Gewicht: 4.2 Gramm pro Ohrhörer

4.5 Pflaster: Eigentlich habe ich nichts auszusetzen an den Kopfhörern. Aber nur eigentlich, denn irgendwie fĂŒhlen sie sich ein bisschen störend an in den Ohren. Aber nur etwa einen halben Punkt Abzug störend.

  • Zubehörumfang: Was ist im Lieferumfang enthalten und wie gut sind die Produkte aufeinander abgestimmt.
    • Umfang: Kopfhörer, Lade-Case, Ladekabel USB-A zu USB-C.
    • Abstimmung: In sich stimmig, aber nicht herausragend.

4 Pflaster: Das Ladecase gefÀllt mir gut. Es ist nun minimal grösser und ist ebenfalls hochwertig gearbeitet. Das USB-Kabel ist eher konfektionierte Massenware. Aber es tut das Nötige.

Gesamtwertung: 3.11 Pflaster

Ja, Marshall. Neuer ist nicht immer besser. Der Klang ist teilweise besser als beim VorgĂ€nger-Modell. Aber insgesamt ist die Leistung der Kopfhörer fĂŒr mich zu schwach und die Treiber kommen bei leisen Tönen nicht zur Geltung und sind zu schrill bei mittlerer LautstĂ€rke.

Und falls Sie ein USB-LadegerĂ€t fĂŒr Ihre neuen Kopfhörer benötigen, ich verlinke Ihnen mein neues LadegerĂ€t fĂŒr USB-A und USB-C in der Infobox.

Meinen kleinen Merchandise-Shop finden Sie hier:
https://shop.supportdienst.ch

Danke an:

Marshall Amplification plc,
Denbigh Road,
Bletchley,
Milton Keynes,
MK1 1DQ

Über Supportdienst:

Niklas Vogt ist Ihr exklusiver Informatiker fĂŒr PC und Mac in Basel und prĂ€sentiert Ihnen hier interessante Elektronik-Gadgets und kleine Geschichten aus dem Leben eines Informatikers.

https://www.supportdienst.ch

Wenn Ihnen meine Sendungen gefallen, dann senden Sie mir ein bisschen Liebe 💖:

https://paypal.me/supportdienst

bitcoin: supportdienst.blockchain

Bleiben Sie dabei und schönes Wochenende.

Alle Supportdienst-KanĂ€le im Überblick:

https://profile.supportdienst.ch/

Suchbegriffe

#marshall #Motif2anc #Kopfhörer #Headphones #iPhoneHeadset #Supportdienst #Produktbewertung  #Produktreview #Produkttest #Produktbeurteilung #electronics #technology #tech #electronic #device #gadget #gadgets #geek #techie #nerd #techy #style #stylish #amazing #follow #luxury #wirelessheadphones #music #fashion #basel #lovebs #basellive #supportyourlocals #flaneurbasel #citybasel #baselstadt #lovebasel #baselswitzerland

Music by BlackPyBeats

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert